In meinem cinegrafischen Projekt Aerografie verbinde ich zeichnerische Techniken des surrealen Automatismus mit der bewussten Nutzung des Atems im Zeichenprozess.

Hier geht es zum Video

 

Ich lasse Linien informell mit der Atmung fließen. Bild für Bild entsteht so eine Analogie zum Ein-und Ausströmen des Atems. Darüber liegt die gedachte Schablone in Form einer Lunge. Die Einzelbilder sind animiert und mit Geräuschen der Atmung hinterlegt.

Die meditative Animation wird hybrid als Stream und auf dem Gelände der Berliner Berg Brauerei gezeigt. Einfache VR-Brillen sind vorhanden, eigenes Handy und Kopfhörer sind notwendig.

Die Atemluft ist nicht privat, was sich deutlich in Corona-Zeiten zeigt.

Ort:
Berliner Berg Brauerei
Treptower Straße 39
12059 Berlin Neukölln

 

Back To Top